Nintendo Switch Lite ist ein ausgezeichnetes Handheld

Nintendo hat kürzlich eine günstigere Version der mittlerweile bekannten Switch-Konsole veröffentlicht. Für diejenigen, die nach einem neuen Handheld suchen, auf dem sie die neuesten Spiele spielen können, ist der Switch Lite derzeit die beste Wahl.

Der ursprüngliche Nintendo Switch erschien 2017 und erwies sich als Hit für den japanischen Hersteller. Fast 37 Millionen Einheiten der Konsole wurden nach den neuesten Zahlen weltweit verkauft. Bei den Verkaufszahlen hat er den Nintendo 64 eingeholt.

Mit dem regulären Switch hat Nintendo eine kompakte Spielekonsole geschaffen, die dank des eingebauten Bildschirms als Handheld verwendet werden kann, die aber auch über eine Dockingstation mit einem Fernseher verbunden werden kann. Die Controller neben dem Bildschirm können aus dem Gerät geschoben werden. Durch die Bedienung eines Controllers können jeweils zwei Spieler gegeneinander oder miteinander spielen.

Dies machte den Nintendo Switch zu einer äußerst vielseitigen Konsole, die für zu Hause auf der Couch und unterwegs gedacht ist. Mit dem Switch Lite ändert Nintendo seinen Kurs. Dabei konzentriert sich das Unternehmen nur auf eine Funktion: Handheld.

Der Switch Lite ist etwas kleiner als der normale Switch und besteht aus einem Stück Kunststoff. Das Gerät ist auch etwas leichter: Es wiegt 275 Gramm, während der normale Schalter 297 Gramm wiegt. Da der Handheld aus einem Stück besteht, sind keine JoyCons verfügbar, die entfernt werden können. In den meisten Fällen ist das in Ordnung. Auf dem Switch sind beispielsweise viele Spiele verfügbar, die problemlos im Handheld-Modus gespielt werden können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *